WILLKOMMEN bei Lothar "Der BLACK" Lechleiter

Der BLACK

„DER BLACK SINGT“ ernste, nachdenkliche, humorige, witzige aber auch politische Lieder mit viel Spaß, dem nötigen Ernst und ohne erhobenen Zeigefinger. Bitte „WEITERSAGEN“, BLACK ist nicht „MESCHUGGE“ und denkt selber.

,,Der BLACK“ ist über sechzig, spricht ohne Teleprompter, singt ohne Playback, spielt Gitarre ohne Amp, also... alles live.

Stimmlich bewegt er sich wie gewohnt zwischen Caruso und Nat King Cole, tritt im Gegensatz dazu jedoch nicht in Bühnenkostüm oder Smoking auf.

Seine Auftritte sind geprägt durch neue Limericks, Ostpreußische Geschichten (Der BLACK ist gebürtiger Ostpreuße), den ein oder anderen Song zur Erinnerung an „Schobert & Black“.

Den weitaus größeren Teil seines Repertoires hat Der BLACK um Texte erweitert, die meist von mit ihm befreundeten Autoren stammen - kritische, politische und satirische Texte - u.a. von Klaus de Rottwinkel, Pit Klein, Volker Ludwig, Klaus Pawlowski, Bungter und Frorath, Tom Stüve, Victor Jara und Atahualpa Yupanqui aus Südamerika.

Bei seinen Auftritten wird Der BLACK häufig durch Philipp Römer (Gitarre, Gesang) - "Barth & Römer" begleitet.

item1

AKTUELL

INGO INSTERBURG & Der BLACK

Ingo Insterburg - (Spiritus Rektor der Gruppe „Insterburg & Co“) der Spezialist für Zwei- Zeiler und Zwei- Mal- Zwei- Zeiler, Lach- und Liebeslyrik, der Dichter der Raucher- und Trinker- Lyrik, der Erfinder der Ekel- Lyrik, Multiinstrumentalist und 3–Sterne Musiker…, Marathon- Läufer, Vegetarier, Antialkoholiker…

und

Der BLACK - (die „Stimme“ von „Schobert & Black“) begeistern mit Liedern, Geschichten, Limericks und Gedichten im Programm

"HÖHEPUNKTE AUS ZWEI KÜNSTLERLEBEN"

Bühnenanweisung

Presse

Foto

 

Der BLACK

"Der BLACK singt"

Bühnenanweisung

Presse

Foto

IMPRESSUM

facebooktwittergoogleyoutubevimeo

© Der BLACK 2017